Wann Weihnachtsbaum kaufen?

Es gibt verschiedenste Theorien wann der richtige Zeitpunkt für einen Weihnachtsbaumkauf gekommen ist. Hier wird versucht etwas Licht ins Dunkel zu bringen:

Selbstgeschlagener Weihnachtsbaum

An vielen Weihnachtsbaumplantagen hat man die Möglichkeit den gewünschten Weihnachtsbaum schon im Herbst auszusuchen. Dies hat den Vorteil, dass es zu diesem Zeitpunkt noch nicht so kalt ist und noch kein Schnee liegt. Kurz vor Weihnachten kann man dann zur Plantage fahren und den ausgesuchten Baum fällen. Somit hat man einen frisch gefällten Baum im Wohnzimmer stehen, der lange hält und nicht so schnell nadelt.

Echter Tannenbaum

Es ist schwierig den richtigen Kaufzeitpunkt zu bestimmen wenn man einen bereits geschlagenen Christbaum an einem Weihnachsbaumverkauf kaufen möchte. Kauft man zu früh ist der Baum an Weihnachten schon vor vier Wochen geschlagen worden und fängt vielleicht schneller an zu nadeln. Kauft man zu spät hat man das Risiko keinen schönen Baum mehr zu erwischen. Ein guter Zeitpunkt ist ca. 1-2 Wochen vor Weihnachten. Hier sollte das Angebot an schönen Bäumen noch ausreichend sein und die Zeit bis Heiligabend ist auch nicht mehr allzu lang.

Last Minute Kauf

Risikoreich ist es einen Last Minute Kauf zu versuchen und erst am Morgen des heilige Abends loszuziehen. Auf der einen Seite kann man Glück haben und einen schönen Baum zu einem Schnäppchenpreis erstehen, auf der anderen Seite kann man jedoch Pech haben und nur noch einen kleinen krummen Baum erwischen, den vorher niemand kaufen wollte. Für diejenigen, die das Risiko lieben und zur Not auch mit einem nicht so schönen Baum Weihnachten feiern wollen ist diese Methode zu empfehlen.

Künstlicher Weihnachtsbaum

Bei einem künstlichen Weihnachtsbaum erübrigt sich die Frage natürlich ein Stück weit. Jedoch ist man auch hier an Zeiten gebunden. Im Sommer dürfte das Angebot an künstlichen Weihnachtsbäumen im Internet und in Baumärkten wesentlich geringer sein als in der Vorweihnachtszeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.